Rettungstage 2006 & 2007

In den Jahren 2006 und 2007 konnten wir durch die Initiative des Feuerwervehreins zwei Seminartage zum Thema "Patientenorientierte Rettung" abhalten. 

 

Durch geschulte Ausbilder des Rettungsgeräteherstellers "Weber Hydraulik" wurden an beiden Terminen jeweils ca. 60 Teilnehmer fortgebildet.

Vormittags fand eine theoretische Unterweisung in die Bedienung und die technischen Grenzen von Rettungsgeräten, sowie neuen Fahrzeugtechnologien statt. Nach einem Mittagessen wurde das theoretische Wissen auf dem Gelände der Firma Rathmann in der Praxis erprobt.

An fünf Stationen wurden verschiedene Lagen simuliert:

An der ersten Station ging es darum eine Person aus einem auf der Seite liegenden Pkw zu retten. Die zweite Lage war ein auf dem Dach liegendes Fahrzeug. Die dritte Station simulierte die Dachlage auf einer Betonleitplanke mit starken Defromierungen des Fahrzeugs. Am vierten Ausbildungspunkt war ein Pkw unter einem Lkw eingeklemmt. Die fünfte und letzte Station simulierte einen Unfall, bei dem ein Pkw unter einen Lkw-Anhänger im Bereich der Kupplung gefahren ist.

Hierbei wurden effektive und gleichermaßen schnelle Techniken zur Rettung der Eingeklemmten erprobt. Aber es ging nicht um das Tempo sondern um eine besonders schonende Rettung der Patienten, da diese bei Verletzungen an Rücken oder Hals sehr wichtig ist. Außerdem wurden die Techniken geübt um Zugänge zur Versorgung durch den Rettungsdienst und den Notarzt zu schaffen.

Wir möchten uns bei der Firma Rathmann dafür bedanken, dass sie die Örtlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Weiterhin danken wir der Firma Hampe Recycling, welche die Fahrzeuge zur Verfügung gestellt haben. Und natürlich bei allen Kameradinnen und Kameraden die im Vorfeld oder während des Seminartags bei der Organisation in der Küche oder auf dem Hof geholfen haben.

 

 
 
 
 
Fotos: FDL Öffentlichkeitsarbeit, Michael Pritzkow, Feuerwehr Rosdorf
 

 

Free Joomla! template by L.THEME